Abrasion des Zahnschmelzes print

Tue 8. Mar 11 10:20

Die Abrasion des Zahnschmelzes, also der Abtrag der Zahnhartsubstanz, ist eine in der Zahnarztpraxis häufig beobachtete Schädigung, die verschiedene Ursachen haben kann. Ursache sind vor allem säurehaltige Speisen, zum Beispiel Obst oder Fruchtsäfte. Unmittelbar nach ihrem Genuss sollte man deshalb die Zähne nicht putzen, sondern dem Speichel etwa eine halbe Stunde Zeit geben, die Säuren wieder zu verdünnen. Auch eine gut gemeinte, aber falsche Putztechnik – gar in Verbindung mit aggressiven Putzmitteln – trägt den Zahnschmelz ab und hinterläßt häufig keilförmige Defekte am Zahnhals.