Unsichtbare Zahnspange print

Tue 8. Mar 11 10:21

zahnspange_150.jpgDas Foto zeigt eine herkömmliche silberne Zahnspange (links) und ein neues unsichtbares Zahnkorrektursystem (rechts). Das patentierte Invisalign-System aus dem kalifornischen Silicon Valley wurde erstmals in Deutschland vom Berliner Universitätsklinikum getestet.
 
Statt mit Silberdrähten, die unangenehm für Zunge und Wangen sind, arbeitet das System mit einem starren, farblosen Plastiküberzug, der die Zahnstellung korrigiert. Dieses Verfahren ist vor allem für ästhetische Behandlungen von Menschen ab 16 Jahren geeignet. Die Kosten von 5000 bis 9000 Mark müssen Interessierte selbst tragen. In den USA wurden nach Angaben von Align Technology Santa Clara (Kalifornien) bisher 30 000 Patienten behandelt.