Bundessozialgericht - Nachschlag beim Krankengeld print

Tue 8. Mar 11 10:21

Jetzt steht endgültig fest: Gesetzlich Krankenversicherte, die zwischen August 1997 und Juni 2000 Krankengeld bekommen haben, können einen satten Nachschlag verlangen. Die Nachzahlung steht allen zu, die im Jahr vor der Erkrankung Einmalzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhalten haben. Das hat nach jahrelangem Hin und Her das Bundessozialgericht entschieden (Az. B 1 KR 36/01 R). Allerdings: In einzelnen Faellen können Betroffene leer ausgehen.