Archivmeldung: Neues Hessisches Zahnärzte Magazin print

Tue 8. May 12 10:38

Neues Hessisches Zahnärzte Magazin zum Thema Restaurative Zahnheilkunde - Funktionsdiagnostik und -therapie erschienen / Themen-Hefte der zahnärztlichen Körperschaften dokumentieren den qualitätsgesicherten Fortbildungswillen der hessischen Zahnärzte (Archivmeldung)

Frankfurt, 25.11.2002. Rechtzeitig zum Europäischen Forum Zahnmedizin 2002 legen die hessischen Körperschaften die dritte Ausgabe des Hessischen Zahnärzte Magazins mit den Schwerpunktthemen "Restaurative Zahnheilkunde - Funktionsdiagnostik und -therapie" vor.  

Mit dem praxisorientierten Heft soll eine Lücke geschlossen werden zwischen den stark werblich ausgerichteten Publikationen und den rein fachlich orientierten Zeitschriften mit oft hochwissenschaftlichem Anstrich.

Im Hessischen Zahnärzte Magazin werden Themen in einer Ausgabe schwerpunktmäßig zusammengefaßt und durch Abrechnungstipps sowie Hinweise auf weiterführende Nachschlagwerke, spezielle Literatur, Internetverweise, Termine, Seminare, Produktinnovationen u.ä. ergänzt. Das Magazin dient zur aktuellen Information und soll von Zahnärztinnen, Zahnärzten  und Zahnmedizinstudenten als Nachschlagwerk genutzt werden.

Mit dem der Startschuss zur strukturierten Fortbildung Hessen erschien das erste Heft mit dem Schwerpunkt  Implantologie, gefolgt von der Ausgabe zur Endodontie.

Das neue dritte Heft "Restaurative Zahnheilkunde - Funktionsdiagnostik und -therapie" entstand unter der wissenschaftliche Begleitung von Prof. Dr. Hans Christoph Lauer, Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik am Zentrum der Zahn, -Mund,- und Kieferheilkunde des Klinikums der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main und Experten aus ganz Deutschland.

In der im gesellschaftspolitischen Umfeld sehr intensiv geführten Diskussionen um Qualitätssicherung und Verbraucherschutz wird die Fortbildung der Ärzte und Zahnärzte zukünftig einen zentralen Stellenwert erhalten. Das Hessische Zahnärzte Magazin soll hierbei den qualitätsgesicherten Fortbildungswillen der hessischen Zahnärzteschaft dokumentieren.

Von dem Fortbildungsmagazin werden jährlich ca. zwei bis drei Ausgaben erscheinen. Im kommenden Jahr wird sich das Juni-Heft dem Thema Parodontologie widmen.

Pressekontakt: Annette C. Borngräber, Tel. 069  427275-114, E-Mail: borngraeber@lzkh.de