Archivmeldung: Dr. Schulz-Freywald Präsident VFBH print

Tue 8. May 12 12:13

Frankfurt, 22. Februar 2007. (Archivmeldung) Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes Freier Berufe in Hessen (VFBH) wurde am 21. Februar 2007 ein neues Präsidium gewählt.

Nach 6jähriger erfolgreicher Amtszeit als Präsident wechselt Rechtsanwalt Hans-Peter Benckendorff (61) auf eigenen Wunsch zum Amt des Vizepräsidenten beim Verband Freier Berufe in Hessen (VFBH). Zu seinem Nachfolger wurde Dr. Giesbert Schulz-Freywald (58), Zahnarzt und Vizepräsident der Landeszahnärztekammer Hessen gewählt. Schulz-Freywald ist seit 2001 Präsidiumsmitglied des VFBH. In seiner Antrittsrede sprach Schulz-Freywald von den Freien Berufen als Opfer einer mittelstandsfeindlichen Politik. Er sieht seine zukünftige Aufgabe als Helfer im Dschungel der Bürokratie und staatlichen Bevormundung.   

Die Mitgliederversammlung wählte darüber hinaus Günther Fischer (58), Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und Präsident der Steuerberaterkammer Hessen, zum neuen Vizepräsidenten. Fischer wird damit Nachfolger von Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Rolf Kugelstadt, Frankfurt, der aus Altersgründen nicht mehr antritt. Dr. Karin Hahne, Rechtsanwältin aus Frankfurt, wurde in ihrem Amt als geschäftsführendes Mitglied des Präsidiums bestätigt.

Erstmalig wurden beim VFBH zwei Beisitzer (je einer Vertreter der Ärzte und Architekten) bestimmt, die nach einer geplanten Satzungsänderung ins Präsidium aufgenommen werden können.

Der VFBH hat in Hessen 20 Mitgliedsorganisationen mit rund 80.000 Freiberuflern wie Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater, Übersetzer und Dolmetscher, Architekten, Psychotherapeuten sowie Ingenieure. Diese Berufsgruppen beschäftigen über 150.000 Mitarbeiter. Die Freien Berufe engagieren sich u.a. für die Ausbildung von Jugendlichen und haben in dieser Woche den Hessischen Ausbildungspakt der Landesregierung unterzeichnet.

Foto_Neues_Praesidium_des_VFBH_300b.jpg
Das neue Präsidium des Verbandes Freier Berufe in
Hessen v.l.n.r.: Günther Fischer (2. Vizepräsident),
Dr. Karin Hahne (Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied),
Dr. Giesbert Schulz-Freywald (Präsident) und
Hans-Peter Benckendorff (1.Vizepräsident)

Zum Download:

Pressemitteilung als PDF
PM_Neues_Praesidium_VFBH_220207.pdf
0,02MB

Druckfähiges Foto

Pressekontakt: Annette C. Borngräber, Tel. 069  427275-114, E-Mail: borngraeber@lzkh.de