Archivmeldung: Zahnaerztliches Paxismanagementsystem Z-PMS print

Tue 8. May 12 12:16

Zahnärztliches Praxismanagementsystem (Z-PMS) der Landeszahnärztekammer Hessen  (Archivmeldung)

Frankfurt, 8.März 2007. Das zahnärztliche Praxismanagementsystem (Z-PMS), das die Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH) Ende 2006 entwickelt und auf CD-Rom herausgebracht hat, findet sowohl bei den hessischen Zahnärztinnen und Zahnärzten als auch in Fachkreisen großen Zuspruch. Mit dem umfassenden EDV-gestützten Z-PMS-Programm können alle qualitätsrelevanten Anforderungen an die zahnärztliche Praxis erfüllt und dokumentiert werden. 

Die Z-PMS-CD führt interaktiv durch umfassende, von Seiten des Gesetzgebers, wie auch von Seiten der Patienten, an eine Zahnarztpraxis gerichteten Anforderungen. Als Hilfe stehen Checklisten, Info-Links und vieles mehr zur Verfügung. Darüber hinaus enthält die CD alle für die Praxis notwendigen und hilfreichen Vordrucke, Musterverträge, Merkblätter, relevanten Gesetze, Rechtsverordnungen, Satzungen und Tarifverträge in ihrer aktuellen Fassung, auf Wunsch auch zum herunterladen, individualisieren und ausdrucken.

Den Nutzen des neuen Praxismanagementsystems haben Zahnarzt und  Patient gleichermaßen. Zahnarzt und Praxismitarbeitern bleibt mehr Zeit für eine noch intensivere Betreuung und Behandlung ihrer Patienten.  

Z-PMS wird nicht nur in Hessen sehr gut angenommen, sondern hat bereits Interessenten in anderen Bundesländern gefunden.

Zum Download:

Pressemitteilung als PDF
Zahnaerztliches_Praxismanagementsystem_Z-PMS.pdf
0,02 MB

Pressekontakt: Annette C. Borngräber, Tel. 069  427275-114, E-Mail: borngraeber@lzkh.de