Archivmeldung: Neue Tarifverträge sind gültig print

Tue 8. May 12 12:19

(Archivmeldung) Nach Ablauf der Widerspruchsfrist erlangen die Tarifverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)/Zahnarzthelferinnen (ZAH) zum 1. Juli 2007 ihre Gültigkeit. Die Tarifverhandlungen zwischen der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Zahnarzthelferinnen/ Zahnmedizinischen Fachangestellten (AAZ) und den Gewerkschaften hatten bereits am 20. April 2007 im Haus der Landeszahnärztekammer Hessen stattgefunden.

Trotz zunächst eher zäher Verhandlungen waren beide Parteien bestrebt gewesen, zu einer Einigung zu kommen. Nach rund vier Stunden fanden die Arbeitgebervertreter der Zahnärztekammern Berlin, Hamburg, Hessen und Westfalen-Lippe (bilden AAZ) und der Verband medizinischer Fachberufe, ehemals Berufsverband der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnen einen Konsens. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di erklärte sich mit dem angestrebten Ergebnis nicht einverstanden und verließ vorzeitig die Verhandlungen.
  
Manteltarifvertrag
Der Forderung der Arbeitgeber, die wöchentliche Arbeitszeit zu erhöhen, konnte durch eine Anhebung von 38 auf 39 Stunden entsprochen werden.

Vergütungsverdienstvertrag
Der neu verhandelte Abschluss des Vergütungstarifvertrags sieht im 1. Jahr eine Erhöhung von 3,0 Prozent und im 2. Jahr um 0,5 Prozent vor. Aufgrund der Arbeitsmarktsituation in den neuen Bundesländern erhielt Berlin die Option, im 2. Jahr bei 3,0 Prozent zu bleiben.
Neu in den Tarifvertrag aufgenommen wurde eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung. Sie beträgt 20,00 € monatlich für Azubis, ZFA/ZAH in Vollzeit und Teilzeitkräfte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit ab 20 Stunden und 10,00 € monatlich für Teilzeitkräfte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit bis 19 Stunden.
Die Ausbildungsvergütung an sich wurde aufgrund der arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung nicht angehoben.

Die Laufzeit von Vergütungsverdienst- und Manteltarifvertrag beträgt zwei Jahre (1. Juli 2007 bis 30. Juni 2009), die des Tarifvertrages zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung zweieinhalb Jahre (1. Juli 2007 bis 31. Dezember 2009).

Die Vollversionen der Tarifverträge stehen im Bereich Praxispersonal zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt: Annette C. Borngräber, Tel. 069  427275-114, E-Mail: borngraeber@lzkh.de