Corona-Informationen der Landeszahnärztekammer Hessen

Impfpflicht von in Zahnarztpraxen tätigen Personen

Alle derzeit geltenden Vorgaben im Zusammenhang mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht im Gesundheitswesen finden Sie unter dem nachfolgenden Link.

Mehr

Covid-Impfungen durch Zahnärztinnen und Zahnärzte

Mit der Aufnahme der zahnärztlichen Berufsgruppe in die Coronavirus-Impfverordnung zum 25. Mai 2022 besteht die gesetzliche Grundlage für das Impfen durch Zahnärztinnen und Zahnärzte auch in eigener Praxis. Weitergehende Informationen finden Sie in unserem Newsletter von LZKH und KZV Hessen zur Durchführung von Schutzimpfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in zahnärztlichen Praxen.

Folgende Antragsunterlagen sind an die Landeszahnärztekammer Hessen, Prüfstelle, Rhonestraße 4, 60598 Frankfurt am Main, zu senden:

  • Antragsformular für Bestätigung der Selbstauskunft (hier),
  • Nachweisen über Teilnahme an theoretischer Impf-Schulung (wird vom Fortbildungsanbieter ausgestellt) sowie
  • Nachweis über Hospitation bzw. Notfallkurs (hier).
Weitere Informationen zum SARS-CoV-2-Virus

Weitere Informationen wie detaillierte Arbeitsanweisungen für die Behandlung Corona-positiver Patientinnen und Patienten und die letzte Version unseres Schemas zur Patientenlenkung für den Praxisempfang finden Sie im Zahnärztlichen Qualitätsmanagementsystem der Landeszahnärztekammer Hessen (www.zqms.de). Die Nutzung von ZQMS ist für Mitglieder der LZKH kostenfrei.

Außerdem stehen für Sie folgende Informationen zum Online-Abruf zur Verfügung: