Formulare für das Praxispersonal

Praktikum

Praktikumsvertrag EQ

Mehr


Betrieblicher Ausbildungsplan
Die Einstiegsqualifizierung ist auf die Vermittlung und Vertiefung von Grundlagen für den Erwerb beruflicher Handlungsfähigkeit ausgerichtet. Die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten bereiten auf die Ausbildung zur/zum "Zahnmedizinischen Fachangestellten" vor. Der Qualifizierungsplan ist Anlage des Praktikumsvertrages "Einstiegsqualifizierung".

Download


Betriebliches Zeugnis Einstiegsqualifizierung
Die Landeszahnärztekammer Hessen kann einer Anrechnung der Einstiegsqualifizierung auf die Dauer einer nachfolgenden Berufsausbildung gemäß § 8 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz zustimmen.
In diesem Fall müssen mit dem Ausbildungsvertrag folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • schriftlicher Antrag der Auszubildenden und des Ausbildenden
  • Zeugnis der Berufsschule bzw. eine Bescheinigung über den Besuch der Berufsschule
  • Zeugnis des Praxisinhabers über die Einstiegsqualifizierung

Das Zeugnis kann auch zur Vorlage bei der zuständigen Agentur für Arbeit verwendet werden.

Download

Ausbildung

Ausbildungsvertrag und erforderliche zugehörige Unterlagen

Mehr


Umschulungsvertrag
Die reguläre Umschulungsdauer beträgt 24 Monate. Der Vertrag muss in vierfacher Ausfertigung eingereicht werden. Eine Registrierung ist nur mit Genehmigungsvermerk der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. des zuständigen Kostenträgers möglich.

Download


Anmeldung Berufsschule
(die Adressen der Berufsschulen finden Sie hier)

Download


Röntgeneinweisung

Download

Praxismitarbeiterinnen und -mitarbeiter

Anstellungsvertrag auf gesetzlicher Grundlage

Download


Erläuterungen

Download

 
Anstellungsvertrag mit Tarifbindung

Download


Erläuterungen

Download


Verschwiegenheitsverpflichtung Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter

Download

Zwischenprüfung

Anmeldung zur Zwischenprüfung
Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres findet die Zwischenprüfung statt. Die Ergebnisse dienen zur Feststellung des Ausbildungsstandes und sollen Ausbildungsmängel aufzeigen.


Das Anmeldeformular wird den Ausbildungspraxen von der Landeszahnärztekammer Hessen zugesandt und ist bereits mit allen Daten versehen.

Download

Abschlussprüfung

Anmeldung Abschlussprüfung
Die Anmeldung zur Abschlussprüfung muss schriftlich durch den Ausbildenden erfolgen.
Das Formular ist zu verwenden für die reguläre oder vorzeitige Teilnahme an der Abschlussprüfung sowie für eine Wiederholungsprüfung der Auszubildenden.

Download


Anmeldung Abschlussprüfung extern

Die Anmeldung zur Abschlussprüfung muss schriftlich durch den Prüfling erfolgen.

Das Formular ist zu verwenden für die externe Teilnahme an der Abschlussprüfung gemäß § 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz sowie für eine Wiederholungsprüfung ohne weiter bestehendes Ausbildungsverhältnis.

Download


Ausbildungsbescheinigung

Die Ausbildungsbescheinigung muss durch den Ausbildenden ausgefüllt, unterschrieben und der Anmeldung zur Abschlussprüfung beigefügt werden.
Zur Angabe der Fehlzeiten beachten Sie bitte die Fehlzeitenregelung der Landeszahnärztekammer Hessen.

Download

Ausbildungsbescheinigung vorzeitig
Die Ausbildungsbescheinigung muss durch den Ausbildenden ausgefüllt, unterschrieben und der Anmeldung zur Abschlussprüfung beigefügt werden.Zur Angabe der Fehlzeiten beachten Sie bitte die Fehlzeitenregelung der Landeszahnärztekammer Hessen; für die Beurteilung der einzelnen Prüfbereiche die Zulassungsvoraussetzungenfür die vorzeitige Teilnahme an der Abschlussprüfung.

Download


Befürwortung der Berufsschule
Die Befürwortung ist
Zulassungsvoraussetzungfür die vorzeitige Teilnahme an der Abschlussprüfung. Sie muss ausgefüllt, vom Klassenlehrer und Schulleiter unterschrieben werden und ist der Anmeldung zur Abschlussprüfung beizufügen.

Download