Prüfungen

Allgemeine Informationen

Fehlzeitenregelung bei der Zulassung zur Abschlussprüfung "Zahnmedizinische Fachangestellte"
Die Ausbildungszeit von Zahnmedizinischen Fachangestellten beträgt drei Jahre. Sollte nach Prüfung des Einzelfalles festgestellt  werden, dass in dieser Zeit Fehlzeiten von mehr als 45 Arbeitstagen in der Ausbildungsstätte (Samstage sowie Sonn- und Feiertage bleiben unberücksichtigt) und / oder Fehlzeiten von mehr als 30 Berufsschultagen aufgetreten sind, kann nicht mehr von einer ordnungsgemäß durchgeführten Ausbildung ausgegangen werden und die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Abschlussprüfung sind nicht erfüllt.

Vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung gemäß § 45 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz
Für die vorzeitige Teilnahme an der Abschlussprüfung müssen folgende Zulassungskriterien erfüllt sein:

  • Mindestausbildungszeit von 24 Monaten
  • Beurteilung durch die Ausbildende / den Ausbildenden in allen Prüfungsfächern mindestens mit der Note "gut"
  • Notendurchschnitt der Lernfelder des berufsbezogenen Unterrichts (aus allen Berufsschulzeugnissen) von mindestens 2,0
  • Befürwortung der Berufsschule


Externe Teilnahme an der Abschlussprüfung gemäß § 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz

Für die externe Teilnahme an der Abschlussprüfung müssen viereinhalb Jahre Tätigkeit in einer Zahnarztpraxis / ZMK-Klinik / Zahnarztgruppe der Bundeswehr nachgewiesen werden. Als Zeiten der Berufstätigkeit gelten auch Ausbildungszeiten in einem anderen, einschlägigen Ausbildungsberuf.


Von der Mindestzeit kann ganz oder teilweise abgesehen werden, wenn durch Vorlage von Zeugnissen oder durch Bestätigung des Arbeitgebers glaubhaft gemacht wird, dass der Antragsteller die berufliche Handlungsfähigkeit erworben hat.


Ausländische Bildungsabschlüsse und Zeiten der Berufstätigkeit im Ausland sind dabei zu berücksichtigen.

Prüfungsordnungen

Prüfungsordnung Zwischenprüfung

Download


Prüfungsordnung Abschlussprüfung
Aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom 22. März 2017 erlässt die Landeszahnärztekammer Hessen als zuständige Stelle gemäß § 47 in Verbindung mit § 79 Abs. 4 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) vom 14. August 1969 (BGBl. I S. 1112), zuletzt geändert durch Gesetz vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931), die folgende Prüfungsordnung für die Durchführung der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf “Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r” (§ 8 Ausbildungsordnung vom 4. Juli 2001, BGBl. I S. 1492):

Download

 

 

 

Termine Zwischen- und Abschlussprüfung "Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r":

Zwischenprüfung 2017, Mittwoch, 31. Mai 2017


Zwischenprüfung 2018, Mittwoch, 23. Mai 2018


Zwischenprüfung 2019, Mittwoch, 22. Mai 2019


Abschlussprüfung Winter 2016/2017

Fachlicher Teil, Mittwoch, 30. November 2016

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 7. Dezember 2016

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 23. bis 31. Januar 2017


Abschlussprüfung Sommer 2017

Fachlicher Teil, Mittwoch, 19. April 2017

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 26. April 2017

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 7. bis 28. Juni 2017


Abschlussprüfung Winter 2017/2018   

Fachlicher Teil, Mittwoch, 22. November 2017

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 29. November 2017

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 22. bis 31. Januar 2018          


Abschlussprüfung Sommer 2018     

Fachlicher Teil, Mittwoch, 11. April 2018

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 18. April 2018

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 1. bis 20. Juni 2018     


Abschlussprüfung Winter 2018/2019      

Fachlicher Teil, Mittwoch, 28. November 2018

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 5. Dezember 2018

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 21. bis 30. Januar 2019          


Abschlussprüfung Sommer 2019      

Fachlicher Teil, Mittwoch, 3. April 2019

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 10. April 2019

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 5. bis 26. Juni 2019             


Abschlussprüfung Winter 2019/2020       

Fachlicher Teil, Mittwoch, 27. November 2019

Kaufmännischer Teil, Mittwoch, 4. Dezember 2019

Mündlich/Praktische Prüfung, in der Zeit vom 20. bis 29. Januar 2020