Erweiterung der KfW-Corona-Kredite und Überbrückungshilfe III

Der BFB hat über folgende erweiterte Corona-Wirtschaftshilfen sowie das entsprechende fortgeschriebene und ausgebaute Unterstützungs-Angebot der KfW informiert:

Die Möglichkeit, den Schnellkredit in Anspruch zu nehmen, wurde bis Ende 2021 verlängert. Ferner sind folgende Erweiterungen aufgenommen worden:

·         für Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten 1,8 Mio. Euro (bisher 800.000 Euro),
·         für Unternehmen mit über zehn bis 50 Beschäftigten 1,125 Mio. Euro (bisher 500.000 Euro),
·         für Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten 675.000 Euro (bisher 300.000 Euro).

Die maximale Kreditobergrenze je Unternehmensgruppe von 25 Prozent des Jahresumsatzes 2019 wird beibehalten.

Hier finden Sie die Bekanntmachung des Bundeswirtschaftsministeriums zu den deutlichen Erweiterungen der Hilfsmaßnahmen bekannt, in deren Mittelpunkt der neue Eigenkapitalzuschuss und Verbesserungen der Überbrückungshilfe III stehen;hier die KfW-Informationen im Einzelnen (Newsletter vom 30.03.).