Schriftliche Abschlussprüfung ZFA: Tragepflicht eines medizinischen Mund-Nasenschutzes

Gemäß den Vorgaben der Hessischen Landesverordnung besteht innerhalb der Berufsschulen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Aufgrund dieser Regelung und des derzeit erhöhten Infektionsgeschehens hat die Landeszahnärztekammer das bestehende Hygienekonzept dahingehend angepasst, dass alle Prüflinge während des gesamten Aufenthaltes im Prüfungsraum und am Prüfungsort zum Tragen einer medizinischen Maske verpflichtet sind.

Die Aufsichten sind angehalten auf die Einhaltung dieser Regelung zu achten.