Verpflichtung zum Angebot von Corona-Tests für das Praxispersonal tritt am 20. April 2021 in Kraft

Aufgrund der heute im Bundesgesetzblatt erfolgten Verkündung der 2. Verordnung zur Änderung der Corona-Arbeitsschutzverordnung tritt die Verpflichtung zum Angebot von Corona-Tests für das Praxispersonal am fünften Tag nach der Verkündung und damit am 20. April 2021 in Kraft. Die Angebotspflicht ist derzeit bis zum 30. Juni 2021 befristet.

Die „Zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung“ ist hier einsehbar.