Strahlenschutz

Als fester Bestandteil der modernen Zahnheilkunde ist das Röntgen aus der zahnärztlichen Praxis kaum wegzudenken. Fast jede hessische Zahnarztpraxis verfügt über mindestens ein zahnärztliches Röntgengerät. Da Röntgenstrahlen jedoch auch schädliche Nebenwirkungen haben können, gelten Gesetze, Verordnungen und Richtlinien zum Strahlenschutz auch für Zahnarztpraxen.

Die Hauptaufgabe der Zahnärztlichen Röntgenstelle besteht in der Durchführung von Prüfungen und Beratungen zur Qualitätssicherung nach §§ 16 und 17a der Röntgenverordnung. Hinzu kommt die Ausstellung von Fachkundebescheinigungen und die Beratung und Betreuung der hessischen Zahnarztpraxen.

Der Zahnärztlichen Röntgenstelle der Landeszahnärztekammer Hessen ist sehr daran gelegen, dass Sie umfassend über die Gesetzesbestimmungen zur Qualitätssicherung informiert sind, um mögliche Fehlerquellen in der Anwendung von Röntgenstrahlung zu erkennen und abzustellen. Die Broschüre für weitere Informationen zum Thema "Röntgen in der zahnärztlichen Praxis" erhalten sie hier

Im DHZ veröffentlicht die Röntgenstelle unter der Rubrik „Die zahnärztliche Röntgenstelle informiert“ regelmäßig wichtige Informationen, die z.B. auf Änderungen gesetzlicher Regelungen hinweisen. Bisher publizierte Artikel finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Birgit Heger

Telefon 069 427275–125

Nicole Simeth

Telefon 069 427275–124

Zvijezdana Cerne

Telefon 069 427275–203

Manuela Plapp

Telefon 069 427275–202

Fachliche Leitung der Zahnärztlichen Röntgenstelle Hessen

Dr. Doris Seiz

Telefon 069 427275-205

PD Dr. Joachim Becker

Telefon 069 427275-205

Dr. Werner Betz

Telefon 069 427275-205

Dr.med.dent Ingmar Nick

Telefon 069 427275-205

Wichtige Informationen

Alle wichtigen Informationen der Röntgenstelle, die Sie u.a. nutzen können um sich auf die alle 1 bis 3 Jahre stattfindende Überprüfung Ihrer Röntgeneinrichtung durch die Röntgenstelle vorzubereiten, finden Sie außerdem im Service Portal im Bereich Zahnärzte unter www.z-qms.de.

Kurstermine für die Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz, die Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz bzw. den Erwerb weiterer Fachkunden (z.B. DVT)  finden Sie auf der Homepage der FAZH. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Klick auf den LINK die Homepage der LZKH verlassen.

Der Internetauftritt der Regierungspräsidien Darmstadt / Gießen / Kassel beinhaltet für Sie ebenfalls wichtige und interessante Informationen.